Eine (Wunder-) Creme für 500 Euro - Dr. Jetske Ultee

Eine (Wunder-) Creme für 500 Euro

So sehr ich mich auch bemühe, es gelingt mir einfach nicht, meine Mitmenschen davon zu überzeugen, dass es keine Wundercreme gibt. Gute Hautpflegeprodukte können Ihre Haut stärken und Ihren Teint ebnen und strahlen lassen. Dafür brauchen Sie jedoch wirklich etwas Geduld. Falten, die wie Schnee in der Sonne verschwinden? Das gibt es nicht, glauben Sie mir! Trotzdem wurde mir in der letzten Zeit verschiedene Male versichert, dass die Creme, die ihnen kürzlich im Einkaufszentrum, Outlet, dem neuen Warenhaus oder auf einer Wohnzimmerparty vorgeführt wurde, ihre Haut in kürzester Zeit wieder schön glatt gemacht hat.

Die Wunderstoffe variierten dabei von Gold und Diamanten bis hin zu Bienengift; der Preis der Produkte war jedoch bei allen gleich: um die 500 Euro! Lassen Sie uns das Geheimnis dieser „magischen Produkte“ lüften. Vielleicht sollten diejenigen, die sich in dieser Geschichte wiedererkennen und gerade ihr Urlaubsgeld ausgegeben haben, nicht weiterlesen. Alle anderen finden die Antworten, die ich nach einer intensiven Suche gefunden habe, sicherlich interessant.

Wasserdichte Blumentöpfe

Es konnte eigentlich nicht anders sein: Der verblüffende Effekt dieser Produkte wurde nicht von den „Wunderstoffen“ verursacht, sondern von anderen Stoffen, die die Liste der Inhaltsstoffe anführten: klebstoffartige Stoffe, die einen dünnen Film auf die Haut legen. Der bekannteste und am häufigsten genutzte ist Sodium silicate (auch Wasserglas genannt). Dieser Stoff wird verwendet, um Fußböden, Betonwände, Wahlplakate und Blumentöpfe wasserdicht zu versiegeln. Er wird als eine Art Montagekit für Autoauspuffe verwendet. Er hat also in Hautpflegeprodukten nichts verloren!
Dieser Stoff hat einen sehr hohen pH-Wert (alkalisch), kann die Haut sehr stark reizen und versiegelt die Haut zudem komplett. Und selbst wenn ein solches Produkt gute Wirkstoffe enthält, werden diese in Kombination mit dem Film bildenden Stoff nicht in die Haut eindringen können, um dort zu wirken.

Gold, Diamant und Bienengift

Lassen Sie und dann einen Blick auf das Gold, Diamant und das Bienengift in den „besonderen Produkten“ werfen. Was bewirken sie dann? Gold ist ein bekanntes Allergen, Diamantpulver ist nichts anderes als Kohlenstoff (und genauso wie eine Norit-Kohletablette alles andere als exklusiv) und über Bienengift ist wissenschaftlich gesehen, sehr wenig bekannt. Wir wissen jedoch, dass Bienengift bei Hautkontakt eine Entzündungsreaktion auslösen kann. Dadurch wird schließlich wie bei einer Verletzung ein Heilungsprozess in der Haut stimuliert, und mit ihm auch die Bildung von Kollagen und Elastin. Das geschieht jedoch nur, wenn das Bienengift tief in die Haut eindringt. Und das ist durch das Auftragen einer Creme, vor allem in niedriger Konzentration des Stoffes, sehr unwahrscheinlich. Das ist auch gut so, denn wenn das so einfach wäre, wäre es auch mit erheblichen Risiken verbunden, da doch ziemlich viele Menschen allergisch auf Bienengift reagieren.

Noch mehr Wunder

Möchten Sie mehr darüber wissen, was eine gute Creme kosten „dürfte“? Oder über den enormen Preisunterschied zwischen (denselben) Kosmetikprodukten? Lesen Sie dann auch die anderen Blogartikel zu diesen Themen (siehe unten bei ähnliche Artikel).

 

Herzliche Grüße

Jetske Ultee

(Dr. Jetske Ultee Forschungsärztin kosmetische Dermatologie)

Ähnliche Artikel

Luxuriöse Inhaltsstoffe für Ihre Haut

Was kostet eine gute Creme?

Dieselben Produkte, großer Preisunterschied

Lesen Sie auch

Keine Kommentare

↓Klicken, um Kommentare anzuzeigen
↓Klicken Sie, um zu verbergen
    Haben Sie eine Frage? Können Sie die Antwort finden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen sehr gerne!