Produktempfehlung Körpercremes - Dr. Jetske Ultee

Produktempfehlung Körpercremes

Auf meinem Blog können Sie viel über Gesichtspflege lesen. Über Körperpflege habe ich jedoch noch nicht oft geschrieben, obwohl ich täglich Fragen dazu erhalte. Worauf sollte man nun bei einer Bodylotion oder Creme achten? Die wichtigste Regel ist: Was für Ihr Gesicht gilt, gilt auch für Ihren Körper. Und das bedeutet: Vermeiden Sie möglichst viele reizende Inhaltsstoffe. Vor allem Stoffe wie Parfüm und denaturierter Alkohol verursachen oft Probleme.

Tiegel oder Tube?

Ein gutes Pflegeprodukt für den Körper zu finden, das hoch konzentrierte Wirkstoffe enthält, ähnelt einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Es gibt ein paar Dinge, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Das beginnt bei der Verpackung. Sie sollten daran denken, dass sich Bakterien in einem Tiegel schnell vermehren können. Kosmetikprodukte enthalten Konservierungsmittel, aber die können sich auf Dauer nicht gegen die Bakterien auf den Fingern behaupten. Es sei denn, es wird eine sehr hohe Konzentration Konservierungsstoffe verwendet, aber das ist nicht empfehlenswert. Eine Tube oder ein Dispenser sind darum auch bei Körperpflegeprodukten die bessere Wahl.

Welche Inhaltsstoffe?

Für Körperpflegeprodukte ist vor allem wichtig, dass sie ausreichend feuchtigkeitsspendende Stoffe enthalten. Das sind beispielsweise Glyzerin, Petrolatum (Vaseline) oder Paraffinium liquidum. Aber auch natürliche Öle wie Jojoba- und Arganöl sind bestens geeignet, um die Haut zu hydratisieren. Stoffe wie Niacinamid oder Panthenol können die Barrierefunktion stärken und die Haut beruhigen.

Achten Sie, wie gesagt, auf reizende Inhaltsstoffe. Körperpflegeprodukte enthalten im Vergleich mit Produkten für das Gesicht in noch größerem Maße Duft- und Farbstoffe, die ohne dass Sie es merken, Ihre Haut schädigen, vor allem in Kombination mit Sonnenlicht. So schön sie auch aussehen und so gut sie auch riechen mögen, fallen Sie nicht darauf rein. Damit tun Sie Ihrer Haut einen großen Gefallen.

Körperpeelings?

Obwohl ich von Peelings für das Gesicht abrate, können Sie Ihren Körper ruhig ab und zu mit einer Peelingcreme behandeln. Verwenden Sie dann aber ein mildes Produkt oder einen Peeling-Handschuh mit Öl. Wenn Sie an einem Ekzem leiden oder andere Hautprobleme haben, sollten Sie von einem Scrub absehen. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, peelen Sie am besten nicht öfter als zweimal wöchentlich.

Eincremen ist das A und O

Um Ihre Haut schön und widerstandsfähig zu erhalten, ist es unerlässlich, sich regelmäßig einzucremen. Am besten direkt nach dem Duschen, wenn die Haut noch etwas feucht ist. So bleibt die Haut hydratisiert und die Barrierefunktion intakt.

Welche Produkte?

Hier finden Sie einige Körpercremes, die ich empfehlen kann. Und wenn Sie noch ein gutes Produkt kennen, lassen Sie es mich bitte wissen!

Noch ein wertvoller Tipp:  Um Ihren Körper mit den notwendigen Antioxidantien zu versorgen, können Sie auch erst einen guten Toner, der hoch konzentrierte Wirkstoffe enthält, auf die Haut sprühen. Und dann cremen Sie sich mit Ihrem Öl oder Ihrer Creme ein.

 

Repair Cream von Dr. Jetske Ultee
Die Repair Cream eignet sich aufgrund der geringen Packungsgröße nicht für die tägliche Verwendung am gesamten Körper. Für trockene Hautareale ist diese Creme jedoch ideal. Wie bereits gesagt, ist es schwierig, ein Körperpflegeprodukt zu finden, das hoch konzentrierte Wirkstoffe enthält. Tragen Sie die Creme auf kleine, extrem trockene Hautareale auf, um eine schnelle Regeneration zu fördern.

  • INCI:

    Aqua, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, C12-15 Alkyl Benzoate, Glyceryl Stearate SE, Butyrospermum Parkii Butter, Dimethicone, Cyclopentasiloxane, Panthenol, Caprylyl Glycol, Avena Sativa Kernel Extract, Ceramide NS, Phytosphingosine, Cyclohexasiloxane, Ceramide NP, Lecithin, Squalane, Ceramide AP, Cholesterol, Sodium Acrylate/Sodium AcryloyldimethylTaurate Copolymer, Tocopherol, Sodium Lauroyl Lactylate, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium AcryloyldimethylTaurate Copolymer, p-Anisic Acid, Isohexadecane, Polysorbate 80, Polysorbate 60, Ceramide EOP, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Carbomer, Sorbitan Isostearate, Potassium Sorbate, Xanthan Gum

    (Letztes Update November 2017)

 

Pure organic Jojoba Oil von Pure Acres Farm
Reiner als das erhalten Sie es nicht auf natürliche Weise. Ich verwende es selbst wirklich für alles: zum Beispiel als „Bodylotion“, um Augenmake-up zu entfernen, als Badezusatz oder als Haarmaske. Neben reinem Jojobaöl gibt es noch genügend andere Optionen, wie Arganöl, Krambenöl (Abbyssinian Oil) oder Reisöl.

Letztes Update November 2017

 

AtopiControl Lotion von Eucerin
Ich bin mit mit BHT als Konservierungsmittel in diesem Produkt nicht sehr zufrieden, aber ansonsten enthält diese Lotion neben hydratisierenden Stoffen und pflanzlichen Ölen schöne Zusätze wie Süßholzwurzelextrakt und Ceramide.

  • INCI:

    Aqua, Glycerine, Paraffinum Liquidum (Petrolatum), Cera Microcristallina, Vitis Vinifera Seed Oil, Oenothera Biennis Oil, Octyldodecanol, PEG-7 Hydrogenated Castor Oil, Dimethicone, Glycyrrhiza Inflata Root Extract, Ceramide-3, Tocopherol, Ozokerite, Sorbitan Isostearate, Methoxy PEG-22-Dodecyl Glycol Copolymer, PEG-45 Dodecyl Glycol Copolymer, PEG-2 Hydrogenated Castor Oil, Hydrogenated Castor Oil, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Sodium Citrate, Magnesium Sulfate, BHT, 1,2-Hexanediol, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate

    (Letztes Update November 2017)

 

Lipikar Baume Körperbalsam von La Roche Posay
Schöne Option für sehr trockene Haut. Ein großes Plus ist, dass Niacinamid auch oben auf der Liste der Inhaltsstoffe steht.

  • INCI:

    Aqua / Water, Butyrospermum Parkii Butter / Shea Butter, Glycerin, Dimethicone, Niacinamide, Paraffinum Liquidum / Mineral Oil, Cetearyl Alcohol, Brassica Campestris Oleifera Oil / Rapeseed Seed Oil, Ammonium Polyacryldimethyltauramide / Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, Peg-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Peg-20 Methyl Glucose Sesquistearate, Cera Microcristallina / Microcrystalline Wax, Paraffin, Sorbitan Tristearate, Dimethiconol, Mannose, Disodium Edta, Capryloyl Glycine, Vitreoscilla Ferment, Xanthan Gum, Pentaerythrityl Tetra-Di-T-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Sodium Benzoate

    (Letztes Update November 2017)

 

Intensive Care, Advanced Repair, Fragrance Free von Vaseline
Nicht so zufrieden bin ich mit der Verwendung von Triethanolamine und Propylparaben, die Bodylotion enthält jedoch ansonsten eine Vielzahl hydratisierender Stoffe.

  • INCI:

    Aqua, Glycerin, Isopropyl Palmitate, Glycol Stearate, Stearic Acid, PEG-100 Stearate, Palmitic Acid, Dimethicone, Paraffinum Liquidum, Petrolatum, Dihydroxypropyltrimonium Chloride, Isopropyl Myristate, Hydroxyethyl Urea, Glyceryl stearate, Cetyl Alcohol, Stearamide AMP, Triethanolamine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Disodium EDTA, Methylparaben, Phenoxyethanol, Propylparaben

    (Letztes Update November 2017)

 

Daily Moisturizing Lotion For Dry Skin von Aveeno
Schöne, milde Creme mit Haferflocken. Es wurden inzwischen eine Menge Studien zu Haferflocken durchgeführt und die Beweise sind eindeutig. Es ist selbst so, dass Haferflocken zu den wenigen Inhaltsstoffen zählen, die von der amerikanischen Food and Drug Administration als „skin protectant“ anerkannt werden. Neben Haferflocken zählen unter anderem Glyzerin, Allantoin, Dimeticon und Vaseline dazu. Haferflocken können die Haut (vorübergehend) schützen sowie Hautreizungen und Juckreiz bei Hautausschlägen, Ekzemen, Insektenstichen und giftigen Pflanzen (wie Brennnessel oder Eiche) verringern

  • INCI:
    [FPT-0574] Aqua, Glycerin, Distearyldimonium Chloride, Isopropyl Palmitate, Paraffinum Liquidum, Cetyl Alcohol, Dimethicone, Avena Sativa (Oat) Kernel Flour, Paraffin, Cera Microcristallina, Isopropyl Alcohol, Sodium Chloride, BHT, Benzyl Alcohol

    (Letztes Update November 2017)

 

Restoraderm Eczema Calming Body Moisturizer von Cetaphil
Schöne milde Bodylotion mit hydratisierenden Inhaltsstoffen wie Glyzerin und Sheabutter.

  • INCI:

    Water, Glycerin, Caprylic/Capric triglyceride, Helianthus annuus (Sunflower) seed oil, Pentylene glycol, Butyrospermum parkii (Shea Butter), Sorbitol, Behenyl alcohol, Glyceryl stearate, Cetearyl alcohol, Cyclopentasiloxane, Tocopheryl acetate, Glyceryl stearate citrate, Disodium ethylene dicocamide PEG-15 disulfate, Ceteareth-20, Allantoin, Disodium EDTA, Soidum polyacrylate, Hydroxypalmitoyl sphinganine, Cetyl alcohol, Caprylyl glycol, Sodium PCA, Panthenol, Arginine, Niacinamide, Sodium hyaluronate, Dimethiconol, Citric acid

    (Letztes Update November 2017)

 

Eczema Cream von Grahams
Schöne, milde Creme mit Haferflocken. Es wurden inzwischen eine Menge Studien zu Haferflocken durchgeführt und die Beweise sind eindeutig. Es ist selbst so, dass Haferflocken zu den wenigen Inhaltsstoffen zählen, die von der amerikanischen Food and Drug Administration als „skin protectant“ anerkannt werden. Neben Haferflocken zählen unter anderem Glyzerin, Allantoin, Dimeticon und Vaseline dazu. Haferflocken können die Haut (vorübergehend) schützen sowie Hautreizungen und Juckreiz bei Hautausschlägen, Ekzemen, Insektenstichen und giftigen Pflanzen (wie Brennnessel oder Eiche) verringern.

  • INCI:

    Collodial Oatmeal, Water (Aqua), Theobroma Oil (Cocoa Butter), Olea Europaea Fruit Oil (Olive Oil), Butyrospermum Parkii Seed Oil (Shea Butter), Simmondsia Chinensis Seed Oil ( Jojoba Oil), D-Alpha Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Vanilla Planifolia Extract, Allantoin, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Cetyl Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Glucoside, Cetostearyl Alcohol, Bisabolol, Sclerotium Gum

    (Letztes Update November 2017)

Das ist natürlich nur ein kleiner Teil aus dem enormen Kosmetika-Angebot. Verwenden Sie ein anderes Produkt? Hinterlassen Sie ruhig einen Kommentar. Und vergessen Sie nicht, die Liste der Inhaltsstoffe mitzusenden. Dann können mein Team und ich sie uns ansehen, und das Produkt eventuell in diese Liste aufnehmen.

Mir gefällt es, Kommentare zu den angegebenen Artikeln zu erhalten. Ich habe noch lange nicht alle Produkte selbst (ausführlich) testen können. Einige habe ich nur aufgrund der Inhaltsstoffe beurteilt.

Teilen Sie also ruhig Ihre Erfahrungen mit diesen Marken und Produkten. Davon haben wir alle etwas.

 

Herzliche Grüße

Jetske Ultee

Forschungsärztin kosmetische Dermatologie

 

 

Lesen Sie auch

Keine Kommentare

↓Klicken, um Kommentare anzuzeigen
↓Klicken Sie, um zu verbergen