• Sonneneinstrahlung Vitamin D

Bedeutet geringe Sonneneinstrahlung auch weniger Vitamin D?

Vitamin D ist wichtig für die Gesundheit

Der Vitalstoff Vitamin D stärkt die Knochen, ist gut für das Herz und vermindert das Krebsrisiko. Obwohl der Mensch Vitamin D über Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel oder Sonnenlicht aufnimmt, kommt ein Vitamin-D-Mangel häufig vor. Oft wird angenommen, dass Sonneneinstrahlung die wichtigste Quelle für die Vitamin-D-Aufnahme ist. Sonnenlicht ist tatsächlich notwendig, um den Vitamin-D-Spiegel auf einem gesunden Level zu halten. Trotzdem kann Sonneneinstrahlung auch sehr gefährlich für die Haut sein. Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation führt UV-Strahlung zu ca. 60.000 vorzeitigen Todesfällen jährlich.

Vitamin D lagern

In dieser Studie wurde untersucht, ob ein gesunder Vitamin-D-Spiegel trotz Mangel an Sonnenlicht gehalten werden kann . Um ein repräsentatives Fazit zu ziehen, wurden die Ergebnisse mehrerer Studien verglichen. Es wurden unter anderem die Vitamin-D-Spiegel von Menschen, die in Regionen mit wenig Sonneneinstrahlung leben, getestet. Dabei wurde besonders darauf geachtet, ob die Vitamin-D-Spiegel den Empfehlungen entsprechend waren oder nicht (minimal 50 nmol/L).

Die Forscher teilten die Studie darauf basierend in vier Kategorien ein:

1. Schwankungen des Vitamin-D-Spiegels aufgrund von Änderung der Jahreszeiten:

In vielen Studien, die den Vitamin-D-Gehalt des Körpers untersuchen, werden die Vitamin-D-Spiegel von Testpersonen im Sommer und im Winter verglichen. Fast alle Studien zeigen, dass die Testpersonen im Sommer einen höheren Vitamin -D- Spiegel als im Winter aufweisen. Dies lässt darauf schließen, dass Sonneneinstrahlung tatsächlich Einfluss auf den Vitamin-D-Spiegel im Körper hat. Mehr als die Hälfte der Studien wurden in Regionen durchgeführt, in denen die UV-Strahlung im Winter nicht ausreicht, um Vitamin D in der Haut zu bilden. Trotzdem wurde bei den meisten Testpersonen ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel festgestellt. Dies führt zu der Erkenntnis, dass Vitamin D im Körper gespeichert wird. Vitamin D wird dann bei mangelnder Sonneneinstrahlung im Winter freigesetzt. Eine weitere Theorie ist, dass UV-Strahlung weniger Einfluss auf den Vitamin-D-Spiegel hat als ursprünglich angenommen. Diese Theorie wird durch die Tatsache gestützt, dass Menschen in sonnigen Ländern nicht unbedingt hohe Vitamin-D-Spiegel besitzen.

2. Wenig Sonneneinstrahlung durch einen Wohnort nah am Nord- oder Südpol:

Es wurde festgestellt, dass der Vitamin-D-Spiegel bei Menschen, die in oder um die Polarregionen leben, sehr stabil ist, obwohl es es in diesen lange Perioden ohne Sonnenlicht gibt. Dies kann durch eine sehr Vitamin-D-reiche Nahrung erklärt werden.

3. Mangelnde Sonneneinstrahlung durch das Tragen von Kleidung:

Kleidung, die einen Großteil der Haut verdeckt, macht den Anschein, die Vitamin-D-Aufnahme für den Körper zu erschweren. In fast allen Studien, die den Vitamin-D-Gehalt bei verschleierten Frauen untersuchten, wurde ein Vitamin-D-Mangel festgestellt.

4. Zu wenig Sonneneinstrahlung durch den Beruf:

Auch der Arbeitsplatz kann den Vitamin-D-Gehalt des Körpers beeinflussen. Arbeitnehmer, die in dunklen und abgeschlossenen Räumen arbeiten, leiden oft an einem Vitamin-D-Mangel. Dies betrifft häufig Minenarbeiter, Fabrikarbeiter und auch Mannschaften von Unterseebooten.

Vitamin-D-Aufnahme durch die Ernährung anstatt durch Sonneneinstrahlung

Forschungsergebnisse zeigen, dass Sonneneinstrahlung den Vitamin-D-Spiegel im Körper erhöht. Jedoch geht aus den Studien auch hervor, dass in Zeiträumen, in denen die Sonne wenig scheint, genügend Vitamin-D-Werte messbar sind. Außerdem kann auch in Sommermonaten, in denen die Sonne viel scheint, Vitamin-D-Mangel vorkommen. Mehr Sonneneinstrahlung ist deshalb keine Lösung, um den Vitamin-D-Spiegel aufrecht zu erhalten. UV-Strahlung schadet der Haut und auch trotz starker Sonneneinstrahlung können die Vitamin-D-Werte im Körper zu niedrig sein. Deswegen ist die Aufnahme von Vitamin D über die Nahrung eindeutig eine gesündere und sicherere Lösung, um genügend Vitamin D aufzunehmen.

Meinung

Dr. Jetske Ultee
“Die nötigen Mengen an Vitamin D werden idealerweise über die Nahrung aufgenommen. Dies ist jedoch in der Realität nicht immer einfach umzusetzen. Deswegen empfehle ich zusätzlich Vitamin D in Form von Nahrungszusätzen einzunehmen. Vor allem für Kinder, Senioren, Menschen mit einem dunklerem Hautton und schwangere Frauen ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D wichtig.”


Originaltitel:
Limited exposure to ambient ultraviolet radiation and 25-hydroxyvitamin D levels: a systematic review

Jahr:
2015

Autoren:
S.A. Rice, M. Carpenter, A. Fityan, L.M. Vearncombe, M. Ardern-Jones, A.A. Jackson, C. Cooper, J. Baird, E. Healy

Wissenschaftliche Zeitschrift:
British Journal of Dermatology

Link

Keine Kommentare

↓Klik om reacties te tonen
↓Klik om te verbergen
    Staat je vraag of antwoord er niet bij? Neem dan contact met ons op en we helpen je graag verder!