• wasserdichte Handschuhe

Verursachen wasserdichte Handschuhe Hautprobleme?

Manche Menschen sind der Meinung, dass das Tragen von Plastikhandschuhen der Haut schadet. In dieser Studie wurde untersucht, ob das wirklich so ist: Es wurden die Hände von Personal, das den ganzen Tag Handschuhe trägt mit den Händen von Büropersonal verglichen.

Handekzem: eine häufige Berufskrankheit

Fast die Hälfte der Gesundheitsprobleme, die durch Arbeit verursacht werden, sind Hauterkrankungen. In den meisten Fällen geht es um Handekzeme. Vor allem bei Menschen, deren Hände auf der Arbeit regelmäßig mit Wasser in Kontakt kommen, besteht ein Risiko auf ein Handekzem.

Handschuhe genauso schädlich wie Wasser?

Plastikhandschuhe werden oftmals als gleichwertige Belastung für die Haut gesehen wie der Kontakt mit Wasser. In dieser Studie wurde untersucht, ob sich das tägliche langanhaltende Tragen von Plastikhandschuhen tatsächlich negativ auf die Haut auswirkt. Um das herauszufinden, wurde die Haut einer Gruppe Arbeitnehmer, die in einem sterilen Raum arbeitet (und den ganzen Tag Handschuhe trägt) mit einer Gruppe Arbeitnehmer verglichen, die im Büro arbeitet und während der Arbeit keine Handschuhe trägt.

Die Wissenschaftler konstatierten keinen Unterschied in der Menge der Hauterkrankungen zwischen den Gruppen, nachdem sie die Hände des Personals inspiziert hatten. Die Arbeitnehmer gaben jedoch einen deutlichen Unterschied an: Mehr als ein Fünftel derjenigen, die den ganzen Tag Handschuhe trugen, gaben an, Hautprobleme zu haben, beim Büropersonal waren es nur fünf Prozent. Die Wissenschaftler vermuten, dass das Tragen von Handschuhen Hautschäden möglicherweise sichtbarer macht. Menschen, die oft Handschuhe tragen, bemerken Hautprobleme darum eventuell eher als Menschen, die nicht so oft Handschuhe tragen.

Nur kurzfristig geschwächte Hautbarriere durch Handschuhe

Die Wissenschaftler haben die Hautbarriere der Hände beider Gruppen eingeschätzt. Dazu haben sie den transepidermalen Wasserverlust, den Feuchtigkeitsverlust der Haut, gemessen. Ein hoher Wasserverlust bedeutet, eine verschlechterte Hautbarriere. Bei beiden Gruppen wurde derselbe Wert festgestellt. Nur in den ersten 30 Minuten direkt nach dem Ausziehen der Handschuhe war der Feuchtigkeitsverlust höher als beim Büropersonal.

Beim Feuchtigkeitsgehalt der Haut an den Händen gab es geringe Unterschiede. Die Haut an den Händen der Arbeitnehmer, die Handschuhe trugen, war besser hydratisiert als die Hände des Büropersonals.

Keine Nachteile Verwendung Handschuhe

Die Wissenschaftler kommen zu dem Schluss, dass es keine Hinweise darauf gibt, dass der Hautzustand durch tägliches Tragen von Handschuhen beeinflusst wird. Lediglich direkt nach dem Ausziehen der Handschuhe kann die Hautbarriere vorübergehend geschwächt sein.


Originaltitel:
Occlusive gloves and skin conditions: is there a problem? Results of a cross-sectional study in a semiconductor company.

Jahr:
2015

Autoren:
W. Weistenhöfer, M. Wacker, F. Bernet, W. Uter, H. Drexler

Wissenschaftliche Zeitschrift:
British Journal of Dermatology

Link

Keine Kommentare

↓Klik om reacties te tonen
↓Klik om te verbergen
    Staat je vraag of antwoord er niet bij? Neem dan contact met ons op en we helpen je graag verder!