Breuninger | 13. Oktober 2017
Als Hautexpertin bei Breuninger
By Breuninger

Breuninger cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publiziert auf: www.breuninger.com
Datum: ab 2016
Von: Breuninger

Nicht nur von außen lässt sich die Haut pflegen, auch von innen. Dr. Jetske Ultee wurde von Breuninger um ihre Meinung zum Thema Haut und Ernährung gebeten. Hier lesen Sie, was von innen zu schöner Haut verhilft.

 

Expertentipp von Dr. Jetske Ultee

Forschungsärztin in der kosmetischen Dermatologie und Hautpflege-Expertin Dr. Jetske Ultee über den Zusammenhang von gesunder Haut und richtiger Ernährung:

„Ein gutes Sonnenschutzprodukt ist die beste Anti-Aging-Behandlung. Es schützt vor den wichtigsten Hautalterungserscheinungen, die uns älter wirken lassen: Falten und Pigmentflecken. Für überpigmentierte Haut, etwa bei Altersflecken oder Sommersprossen, ist umfassender Sonnenschutz noch wichtiger. Benutzen Sie jeden Tag eine Creme, die sowohl vor UV-A- als auch vor UV-B-Strahlung schützt und zusätzlich Antioxidantien enthält. Cremen Sie sich an sonnigen Tagen alle zwei Stunden ein – dabei den Hals und das Dekolleté nicht vergessen und nach dem Schwimmen oder nach sportlicher Aktivität unbedingt erneut eincremen.“

Welche Nährstoffe braucht die Haut, um gesund und schön zu bleiben?

„Wichtig ist vor allem die Aufnahme ausreichend vieler Antioxidantien, die freie Radikale in der Haut unschädlich machen und sie so unter anderem vor UV-Schäden schützen. Die am häufigsten untersuchten Stoffe sind Carotinoide, Vitamin C und E sowie die Polyphenole. So ging aus einer Studie hervor, dass Probanden, die zehn Wochen lang täglich 40 g Tomatenpüree aßen, 40% weniger Rötungen nach UV-Einwirkung zeigten. Grüner Tee, Kaffee und Pistazien können eine ähnliche Schutzwirkung haben. Andere Stoffe, die die Haut schützen, sind Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Sie können die Hautbarriere stärken, indem sie den natürlichen Wasser-Fett-Film wieder auffüllen.“

 

Mehr zu diesem Thema