• rosazea

Rötungen – haben Sie vielleicht Rosazea?

Fast 20 Prozent der hellhäutigen Frauen über 30 Jahre leiden an Rosazea. Und doch wissen die meisten Menschen nicht viel darüber. Sie denken an einfache Rötungen. Kommt Ihnen das Folgende bekannt vor?

  • Regelmäßig Rötungen im Gesicht (vor allem bei Anstrengung und Temperaturunterschieden, nach Alkoholgenuss oder dem Verzehr von gewürzten Speisen).
  • Kleine Äderchen (Couperose) im Gesicht
  • In einigen Fällen Knötchen, die wie Pickel aussehen, sich aber nicht gut ausdrücken lassen.
  • Empfindlich reagieren auf Kosmetikprodukte
  • Regelmäßig ein brennendes oder stechendes/kribbelndes Gefühl im Gesicht
  • Empfindliche oder schnell gereizte Augen

Sollten Sie regelmäßig eine oder mehrere der oben stehenden Beschwerden haben, ist es ratsam, einen Dermatologen aufzusuchen. Er kann Ihnen sagen, ob Sie wirklich Rosazea haben. Unbehandelt wird sich Rosazea auf Dauer verschlimmern. Mit der richtigen Behandlung kann man die Symptome von Rosazea meistens gut unter Kontrolle bekommen. Außerdem verhindern Sie so, dass Sie Couperose bekommen.
Ich werde morgen etwas mehr darüber sagen, wie Sie Rosazea behandeln können.

 

Herzliche Grüße

Jetske Ultee

(Dr. Jetske Ultee – Forschungsärztin kosmetische Dermatologie)