• Auslöser_Rosazea

13 Bekannte Auslöser von Rosazea

Schätzungen zufolge leidet jede fünfte Frau in Europa an Rosazea. Wie ist es dann möglich, dass diese unschöne Hauterkrankung trotzdem so oft von Ärzten nicht erkannt wird? Hier folgt darum nun eine Liste der bekanntesten Auslöser von Rosazea. Mich würde interessieren, ob Sie sich darin wiedererkennen.

Rosazea ist eigentlich eine vaskuläre Erkrankung. Blutgefäße an der Hautoberfläche weiten sich plötzlich, der Blutfluss nimmt zu und führt zu Erröten und Hautrötungen. Die bekanntesten Auslöser von Rosazea sind Sonne und Alkohol. Es gibt jedoch noch weitere Faktoren, die man berücksichtigen muss.

Tagebuch führen

Werden Sie manchmal von dem einen auf den anderen Moment von feuerroten Wangen überrascht? Oder von roten Pickeln und sichtbare Äderchen? Führen Sie dann einfach eine Zeit lang Tagebuch und halten Sie alle Momente fest, in denen diese sogenannten Flare-ups auftreten. Dann wissen Sie, welche Auslöser bei Ihnen die Erkrankung verschlimmern und können versuchen, diese zu vermeiden. Denn ein echtes Medikament gegen Rosazea gibt es bislang noch nicht.

1. Kälte und Wind

Fahrrad fahren oder laufen mit Gegenwind kann schon bei normaler Haut Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen, von Rosazea-Haut ganz zu schweigen. Zusammen mit Kälte kann Wind dann erst recht heftige Flushs auslösen beziehungsweise anfallartige Rötungen, gelegentlich mit roten Pickeln. Versuchen Sie, Ihre Haut bei Wind und Kälte möglichst vollständig mit einem guten Schal und einer Mütze zu bedecken. Achten Sie darauf, dass die Materialien Ihre Haut nicht reizen.

2. Sonne

Ein Tag am Strand ist natürlich wunderbar, aber Rosazea-Haut reagiert manchmal heftig darauf. Ein wenig Sonne kann manchmal bereits genug sein, um die Erkrankung ausbrechen zu lassen: Feuerrote Wangen, die nicht von einem Sonnenbrand verursacht werden. Eine gute Sonnencreme, Accessoires wie Hut und Sonnenbrille sowie Schatten sind sehr wichtig für Sie.

3. Sport

Bewegung ist gut für Körper und Geist. Das gilt für jeden. Und doch ist körperliche Anstrengung ein bekannter Auslöser von Rosazea. Bewegung erhöht immerhin den Herzschlag und somit den Blutfluss. Und das sieht man im Gesicht der Betroffenen. Wenn man exzessiv Sport treibt, können die sogenannten Flushs sogar tage- oder wochenlang andauern.

4. Wein, Kaffee und sogar Tee

Alkohol weitet die Blutgefäße. Rotwein steht dabei ganz oben auf der Liste der Getränke, die einen Flare-up verursachen können (Quelle: national rosacea society). Aber auch warme Getränke wie heiße Schokolade, Kaffee und sogar Tee können Rosazea auslösen. Im Prinzip kann alles, das die Blutgefäße weitet, auch Erröten und Rötungen hervorrufen. Beginnen Sie Ihren Tag gern, so wie ich auch, mit einer leckeren Tasse Kaffee? Warten Sie dann mit dem Trinken bis er etwas abgekühlt ist. Und in den Sommermonaten können Sie auch die Eiskaffeevariationen probieren – das ist auch noch modern!

5. Gewürzte Speisen

Obwohl die Liste der Lebensmittel, die Rosazea auslösen können, sehr lang ist – und oftmals auch sehr persönlich – stehen gewürzte Speisen auf dem ersten Platz. Wer seinem Date im Restaurant nicht mit feuerroten Wangen gegenübersitzen möchte, sollte besser kein Spicy Curry nehmen.

6. Käse

Es mag seltsam klingen, aber auch Milchprodukte sind ein bekannter Auslöser von Rosazea. Das kann eine schöne Käseplatte sein, aber auch ein Becher Milch oder sogar Schlagsahne. Andererseits gibt es auch immer mehr Studien, vor allem Fallstudien, die belegen, dass probiotikareiche Produkte, wie bestimmte Joghurtgetränke, Rosazea verbessern können. Es ist also nicht so einfach. Sie müssen weiterhin probieren, was bei Ihnen funktioniert und was nicht.

7. Stress

Dass chronischer Stress Hautprobleme verursachen kann, habe ich bereits eher erklärt. Bei Rosazea jedoch kann bereits ein stressiger Tag für viele Probleme sorgen. Es ist also wichtig, regelmäßig zu entspannen.

8. Ein warmes Bad

So angenehm ein ausgedehntes warmes Bad oder eine lange heiße Dusche auch sein mögen, bei von Rosazea Betroffenen können Sie einen Anfall auslösen. Sogar die Heizung im Haus kann diesen Effekt auf die Haut haben. Temperaturschwankungen sind kurz gesagt Auslöser von Rosazea-Beschwerden. Sie sollten darum mit Saunen und Dampfbädern vorsichtig sein.

9. Allergien

Allergien können nicht nur laufende Nasen und juckende Augen verursachen, sondern auch Rosazea verschlimmern. Viele Betroffene wissen nichts von ihrer Allergie, sondern denken, dass sie eine gewöhnliche Erkältung haben. Sie sollten versuchen, herauszufinden, ob bei Ihnen vielleicht eine Allergie eine Rolle spielt.

10. Schönheitsbehandlungen

Schönheitsbehandlungen wie Scrubs, Bindegewebsmassagen und Mikrodermabrasion sollten von Rosazea Betroffene nicht durchführen lassen. Möchten Sie Ihre Haut dennoch gern erfrischen und abgestorbene Hautzellen entfernen, dann können Sie zu einem Peeling mit Salicylsäure greifen.

11. Hautpflege

Hautpflege, so natürlich und sicher sie auch scheinen mag, kann manchmal Haut reizende Stoffe enthalten, durch die sich Rosazea-Beschwerden verschlimmern. So können beispielsweise Duftstoffe, Menthol, Alkohol und Eukalyptus bei sensibler Haut zu Problemen führen.

12. Parfüm

Ihr Lieblingsduft kann ohne Weiteres ein Auslöser für Rosazea sein. Möchten Sie kein Risiko eingehen? Sprühen Sie den Duft dann nicht auf die Haut, sondern auf Ihre Haare und Kleidung.

13. Rauchen

Es ist bekannt, dass rauchen Rosazea-Beschwerden verschlimmern kann. Und das gilt nicht nur für Raucher, auch der Aufenthalt in verrauchten Räumen kann problematisch sein.

Jeder reagiert anders

Kann man dann mit Rosazea nie mehr in die Sauna, mit Gegenwind Fahrrad fahren oder ein Gläschen trinken? So ist es natürlich nicht. Diese Liste ist ein Hilfsmittel, um herauszufinden, was bei Ihnen Rosazea-Beschwerden auslöst. Schließlich reagiert jede Rosazea-Haut anders. Der eine kann ruhig Käse essen, hat aber Probleme in warmen Räumen, während der andere nur bei gewürzten Speisen Beschwerden hat.

 

Herzliche Grüße

Jetske Ultee

(Forschungsärztin kosmetische Dermatologie)

 

Lesen sie auch:

Hautpflegetipps bei Rosazea
Reizende Inhaltsstoffe, die Sie besser meiden sollten

Keine Kommentare

↓Klik om reacties te tonen
↓Klik om te verbergen
    Kannst du die Antwort auf deine Fragen in meinem Blog finden? Wenn nicht, zögern Sie nicht, sich an mein Team zu wenden, sie helfen Ihnen gerne weiter!