Skin Inspirations | 19. Februar 2021

Jetske Ultee - Meine Lieblinge

By Skin Inspirations

Skincare Inspirations | Meine Lieblinge
Publiziert: Skin Inspirations
Datum: 19. Februar 2021
Von: Pia Grant

„Die junge Kosmetikfirma aus den Niederlanden gehört definitiv zu meinen Lieblingen“, sagt Pia von Skin Inspirations über Dr. Jetske Ultee. In diesem ausführlichen Interview erzählt sie, warum. Besondere Aufmerksamkeit schenkt sie den Moisturizern und der Foundation.

 

Jetske Ultee – Meine Lieblinge

Letzte Woche habe ich den Moisturizer von Jetske Ultee (ehem. Uncover Skincare) für eine normale, Mischhaut und fettige Haut (PR Sample) leer gemacht. Bislang verwendete ich die andere Version des Moisturizers – für eine normale und trockene Haut.
Begeistert bin ich von beiden Produkten.
Doch der Reihe nach!

 


Jetske Ultee – Moisturizer

Jetske Ultee bietet derzeit drei Gesichtscremes an – zwei Moisturizers mit Antioxidantien und eine reichhaltigere Hautcreme mit hauteigenen Lipiden namens Repair Cream.

 

Die Moisturizer sind ähnlich formuliert. Sie basieren u.a. auf drei Star-Wirkstoffen:

 

  • ♥ 5% Vitamin C in Form von Ascorbyl Tetraisopalmitate
  • ♥ 4% Niacinamid
  • ♥ 1% Vitamin E.

Dadurch enthalten die Feuchtigkeitscremes von Uncover Skincare genau das, was eine gute Anti-Aging Gesichtscreme ausmachen sollte, nämlich: Antioxidantien und Entzündungshemmer.

 

Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen, welche sowohl durch die Umweltverschmutzung als auch UV-Strahlen produziert werden. Freie Radikale zerstören in der Haut Kollagen und Elastinfaser sowie verursachen Entzündungen. Dabei gehören Vitamin C und E zweifelsohne zu den effizientesten Antioxidantien.

 

Als Hauptantioxidant wurde in den Moisturizern von Jetske Ultee das Vitamin C eingesetzt. Das Derivat von Ascorbinsäure – Ascorbyl Tetraisopalmitate – gehört zu denjenigen Abkömmlingen von Vitamin C, die inzwischen gut erforscht sind und dessen positive Wirkung auf die Haut glaubwürdig dokumentiert ist.

 

Die positive Wirkung zeigt sich unter anderem in der Aufhellung von Pigmentflecken und in antioxidativen Eigenschaften.

 

Anders als reine Ascorbinsäure braucht Ascorbyl Tetraisopalmitate keinen sehr sauren pH-Milieu. Das macht die Formulierung insgesamt milder und auch für eine empfindliche Haut geeignet.

 

Zusammen mit dem Vitamin E und Ergothioneine bildet das Vitamin C ein effizientes Antioxidans-Trio.

 

Beide Substanzen wirken, wie erwähnt, auch gegen braune Hautverfärbungen. In dieser Funktion werden sie tatkräftig durch den dritten Wirkstoff – Niacinamid (Vitamin B3) – unterstützt. Die vielfältig hautfreundliche Wirkung von Niacinamid ist inzwischen ebenfalls sehr gut erforscht. So wirkt sich das Vitamin B3 nicht nur positiv auf einen gleichmäßigen Hautton, sondern agiert auch entzündungsregulierend.

 

Antientzündlich wirkende Substanzen helfen der Haut, mit diversen (Mikro)entzündungen zu kämpfen, welche durch eine Reihe von täglichen Prozessen unsere Haut schädigen. Dies ist im Falle von vielen entzündlichen Hautkrankheiten, inkl. Akne, Rosazea und Neurodermitis, von großer Bedeutung.

 

Der Moisturizer für eine Mischhaut von Jetske Ultee enthält einen weiteren entzündungshemmenden Wirkstoff – ein Derivat aus dem Licorice namens Dikaliumglycyrrhizat.

 

Dafür ist der Moisturizer für eine trockene Haut mit Betaglucan ausgestattet, der beruhigend und befeuchtend agiert.

 


Konsistenz, Hautgefühl, Geruch

Die Moisturizer von Jetske Ultee haben eine sehr leichte, angenehme Textur. Was die Konsistenz anbelangt, so ist der Moisturizer für eine normale und fettige Haut erwartungsgemäß etwas leichter. Nicht aber wesentlich so.

 

Für eine fettige Haut könnte eine der beiden Feuchtigkeitscremes als eine abschließende Abendcreme fungieren. Je trockener die Haut, desto eher eignen sich die Moisturizer als Serum. Ich selbst habe beide Moisturizer morgens oder abends als Serum verwendet. Für eine Abendcreme reichte die leichte Textur nicht aus.

 

Alle Pflegeprodukte von Uncover Skincare bzw. Jetske Ultee sind sehr mild formuliert. Daher sind auch beide Moisturizer parfümfrei. Einen ausgeprägten Eigengeruch konnte ich bei dem Auftrag nicht wahrnehmen.


Jetske Ultee – Foundation

Über die Uncover Foundation von Jetske Ultee habe ich Euch bereits an unterschiedlichen Stellen berichtet. Diese hat auch einen eigenen Blogpost verdient, weshalb ich hier nur auf das Wesentliche eingehen werde.

 

Die Foundation verbindet eine milde Formulierung – ohne jegliche bekannte Reizstoffe – mit einem wunderschönen, natürlichen Finish.

 

Die Haut wird nicht mattiert, sondern „satiniert“ – meine Haut sieht danach weiterhin wie Haut aus, allerdings etwas schöner als zuvor. 🙂

 

Selbst bei dem Auftrag einer zweiten Schicht bildet sich keine Maske.

 

Die Deckkraft kann zwischen leicht bis mittel variiert werden.

 

Das Produkt verbindet sich fantastisch mit der Haut, ohne großartig eingearbeitet werden zu müssen.

 

Zum Auftrag eignen sich alle bekannten Make Up Tools. Ich trage sie allerdings mit Fingern auf. Und das sehe ich als einen großen Vorteil des Produktes. Denn zum einen ist der Auftrag dadurch sehr schnell. Zum anderen habe ich keine Befürchtung, durch das Rumfummeln mit einem Tool die Schutzwirkung der Sonnencreme zu beeinträchtigen.

 

Insgesamt finde ich die Foundation von Jetske Ulte so genial, dass ich innerhalb der letzten Jahre kaum noch Produkte dieser Art gekauft habe. (Meine letzten Foundation-Zugänge zeige ich Euch bei nächster Gelegenheit.)

 

Meiner Einschätzung nach eignet sich die Uncover Foundation für alle Hauttypen – außer einer sehr öligen Haut, welche womöglich eine mattierende Grundierung präferieren würde.

 

Das Produkt ist feuchtigkeitsspendend, beruhigt die Haut und agiert leicht antioxidativ.

 

Einen Geruch kann ich nicht feststellen.

 

Die Foundation Swatches findet Ihr auf der Homepage von Jetske Ultee. Meine Nuance hat die Nr. 20 und ich würde sie als hell mit einem leicht gelblichen Unterton bezeichnen. Leider beschränkt sich die Farbauswahl auf helle und mittlere Hautfarben. Da ist definitiv noch viel Luft nach oben!

 

Was ich ansonsten an dem Produkt bemängeln würde, ist die Haltbarkeit im Sommer. Während die Foundation im Winter auf meiner normalen Haut gute 8 Stunden hält, ist die Haltbarkeit im Sommer geringer. In dem anstehenden Sommer werde ich sie leicht abpudern und schauen, ob sich daran etwas ändern wird.

 

Solltet Ihr die Foundation von Jetske Ultee bereits getestet haben, meldet Euch bitte in den Kommentaren, wie Ihr das Finish und die Haltbarkeit einschätzt.


Jetske Ultee – mild und effektiv 

Die junge Kosmetikfirma aus den Niederlanden, welche von der Dermatologin Dr. Jetske Ultee ins Leben gerufen wurde, gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Es gibt kein Produkt von Jetske Ultee (alter Brandname: Uncover Skincare), das ich als hautunfreundlich bewerten würde.

 

Die Sonnencremes fürs Gesicht – Suncare SPF15 und 30 – mag ich persönlich allerdings nicht, da sie weißeln und auf meinem Gesicht zu matt aussehen.

 

Der Sonnenschutz Suncover ist hingegen sehr empfehlenswert. Nach der Umformulierung rollt er nicht ab und riecht nach nichts. Auch ist er inzwischen Wasser resistent. Darauf gibt es allerdings keinen Rabatt, da es sich um ein non profit Produkt handelt.

 

Auf Euer Feedback zu den Produkten von Jetske Ultee bin ich bereits sehr gespannt. Sie gehören inzwischen zu einem festen Bestandteil meiner Pflegeroutine, weil die Formulierungen unschlagbar sind.

 

Habt Ihr inzwischen auch einige Produkte der Firma im Badezimmer stehen?

 

Eure Pia