15 Jahre Dr. Jetske Ultee!
Gewinnen Sie ein Jahr lang Ihre Lieblingsprodukte
Bestellen & teilnehmen
15 % Rabatt auf alle Produkte aus dem 5-Stufenplan
15 Jahre Dr. Jetske Ultee!
Gewinnen Sie ein Jahr lang Ihre Lieblingsprodukte
Bestellen & teilnehmen
15 % Rabatt auf alle Produkte aus dem 5-Stufenplan
15 Jahre Dr. Jetske Ultee!
Gewinnen Sie ein Jahr lang Ihre Lieblingsprodukte
Bestellen & teilnehmen
15 % Rabatt auf alle Produkte aus dem 5-Stufenplan
Beauty Forum | März 2021
Pfleg mich weg!
By Beauty Forum

Beauty Forum maart 2021

Publiziert: Beauty Forum
Datum: März 2021

Was kann man gegen Couperose tun? Und wie entstehen die kleinen, roten oder bläulichen Äderchen im Gesicht eigentlich? Dr. Jetske Ultee verrät Ihnen alles darüber in Beauty Forum.

 

Pfleg mich weg!

Makel loswerden oder lindern – Makellose Haut lässt sich meist nicht durch eine einzige Behandlung im Institut erreichen. Es bedarf einer Langzeitpflege. In unserer Serie erklären Dermatologen, welche Pflegewirkstoffe Makel der Haut beseitigen.

Wie entsteht dieser Makel?

Couperose zeichnet sich durch sichtbare rote und/oder blaue Äderchen im Gesicht aus. Die Gefäße sind dauerhaft geweitet. Dabei spielt Vererbung eine Rolle. Couperose trifft eher Frauen, vor allem mit hellerer Haut und meistens ab dem 30. Lebensjahr. Auch äußere Faktoren können dazu beitragen, den Prozess zu verschlimmern. Diese sind beispielsweise übermäßiges Sonnen, Cremes mit Corticosteroiden, mechanische Beschädigungen wie Wunden oder aggressive kosmetische Behandlungen, Temperaturschwankungen, gewürztes Essen und Alkohol.

Welche Wirkstoffe helfen?

Es gibt keine Cremes, mit denen sich Couperose entfernen lässt. Es gibt jedoch Inhaltsstoffe in Hautpflegeprodukten, die die Haut beruhigen und die Rötungen weniger auffallen lassen. Dazu zählen zum Beispiel Niacinamid, Azelainsäure, Süßholzwurzelextrakt und Allantoin.

 

“Dass Alkohol Couperose verursacht, ist ein Mythos. Er kann sie lediglich verstärken. Außerdem sollte man Couperose nicht mit Rosacea verwechseln.”

 

Sonnencreme ist sehr wichtig, da sich Couperose durch Sonneneinstrahlung verschlimmern kann. Auf Scrubs, die den Teint auffrischen und abgestorbene Hautzellen entfernen, sollte man bei der Neigung zur Couperose besser verzichten. Ein Exfoliant mit Salicylsäure ist hier die bessere Wahl.

 

Es ist sinnvoll, möglichst wenig gewürzte Speisen, Alkohol und heiße Getränke zu sich zu nehmen. Die Sauna sollten Betroffene selten nutzen und die Haut möglichst gut vor Kälte und Wärme schützen.

 

Welche Resultate sind realistisch?

Mit guter Hautpflege und einem entsprechenden Lebensstil kann man dafür sorgen, dass sich die Couperose nicht so schnell verschlimmert und die Rötungen nachlassen. Sollen die roten Äderchen entfernt werden, dann erzielt in der Regel eine Laserbehandlung ein schönes und schnelles Ergebnis. Oft sind nur ein bis zwei Behandlungen notwendig.

 

 

DR. JETSKE ULTEE

Die Autorin ist eine niederländische Forschungsärztin in der kosmetischen Dermatologie. Sie hat einen eigenen Blog sowie eine Hautpflegelinie. 2013 startete sie die landesweite Kampagne „Creme dich ein!“ und gründete die Forschungsstiftung Skinwiser.