7 Gründe für unseren Toner

Haben Sie jemals das Wort "Toner" gegoogelt? Auf der Ergebnisliste erschienen dann wahrscheinlich die neuesten Laser- oder Tintenstrahldrucker. Und dieses schöne Hautpflegeprodukt bleibt weiterhin unbekannt. Darum an dieser Stelle: 7 Gründe, einen Toner zu verwenden.

 

  1. Er beruhigt die Haut und verbessert die Feuchtigkeitsbalance.

Die Toner von Dr. Jetske Ultee enthalten eine einzigartige Kombination beruhigender, schützender und hydratisierender Inhaltsstoffe. Die Produkte enthalten Antioxidantien wie Niacinamid, beruhigende Stoffe wie Süßholzwurzelextrakt und feuchtigkeitsbindende Stoffe wie Glyzerin. Also Stoffe, die wirklich schön machen und die jede Haut gut gebrauchen kann.

 

  1. Er verstärkt die Wirkung der Creme.

Sie können den Toner eigentlich als Primer Ihrer Hautpflege sehen, d.h. er bereitet die Haut für die weiteren Schritte Ihrer Hautpflegeroutine vor, so dass die nächsten Produkte besser wirken können. Indem Sie beispielsweise erst den Toner auftragen und sofort danach den Moisturizer, schließen Sie zusätzliche Feuchtigkeit mit den Wirkstoffen im wahrsten Sinne des Wortes in der Haut ein. Gleichzeitig gilt, dass die aktiven Stoffe des Moisturizer gut von der Haut aufgenommen werden können, wenn zuvor ein Toner aufgetragen wurde.

 

  1. Er verbessert die Wirkung des Exfoliants.

Und auch der Exfoliant kann seine volle Wirkung besser entfalten, wenn die Haut mit dem Toner vorbereitet wurde. Die im Exfoliant enthaltenen Säuren, die dafür sorgen müssen, dass sich unter anderem die abgestorbenen Hautzellen leichter lösen, können dann besser in die Haut eindringen.

 

  1. Er macht die Haut nach dem Sonnenbad oder dem Rasieren weich und beruhigt sie.

Ein gut formulierter Toner wie der von Dr. Jetske Ultee ist dank der hoch konzentrierten beruhigenden Stoffe auch noch bestens für (über-) empfindliche und gereizte Haut geeignet, beispielsweise die Haut, die (etwas) zu lange der Sonne ausgesetzt war. Wenn Sie den Toner kühl stellen, haben Sie das perfekte Aftersun-Produkt in Sprayform. Sie können es dann direkt auf die Haut sprühen statt mit einem Wattepad aufzutragen. Wussten Sie, dass der Toner die Haut nach dem Rasieren herrlich weich macht und noch dazu kühlt? Es ist also auch noch ein gutes Aftershave und nicht ohne Grund eines der Lieblingsprodukte der Männer.

 

  1. Er entfernt die letzten Make-up-Reste

Der Toner ist kurz gesagt weder Reinigungswässerchen noch entfettende, austrocknende Tonic wie man sie in den Regalen der Drogeriemärkte findet. Verwenden Sie das Produkt auf einem Wattepad als zweiten Schritt nach der Gesichtsreinigung, dann lassen sich damit auch noch die letzten Reste des Cleansers entfernen.

 

  1. Er unterstützt Ihre Bodylotion.

Es ist vielleicht etwas ungebräuchlich, aber Sie können den Toner auch am ganzen Körper verwenden. Ist Ihre Haut sehr trocken oder schnell gereizt, können Sie so die Wirkung Ihrer Bodylotion verstärken. Vor allem Körperpflegeprodukte enthalten in der Regel keine hoch konzentrierten Wirkstoffe. Indem Sie erst einen Toner benutzen, erhöhen Sie deren Wirksamkeit.

 

  1. Er fühlt sich schön an.

Und auch wenn Ihre Haut nicht trocken ist oder beruhigt werden muss, ist der Toner einfach ein tolles Produkt, für Gesicht und Körper. Schon allein deswegen, weil sich die Haut dadurch besser anfühlt.