Pflege von Mischhaut

Mischhaut ist bei Weitem der häufigste Hauttyp. Aber genau dieser Hauttyp lässt sich nicht so einfach pflegen. Denn muss man für die trockenen und fettigen Gesichtspartien verschiedene Produkte verwenden? 

Mischhaut - die Merkmale

Mischhaut kennzeichnet sich durch trockene und fettige Partien. Oft sind die Wangen, aber auch die Augenpartie trocken, spannen und manchmal sogar rot und schuppig. Gleichzeitig ist die Haut an Nase, Kinn und Stirn fettiger als normal. In dieser sogenannten T-Zone treten auch oft Unreinheiten wie Pickel und vergrößerte Poren auf.

Mischhaut - die Ursachen

Mischhaut kann angeboren sein. Aber auch Hormonveränderungen wie beispielsweise in der Schwangerschaft oder den Wechseljahren können die Zusammensetzung der Haut lokal verändern. Zudem können äußere Einflüsse dafür sorgen, dass bestimmte Hautpartien fettiger oder gar trockener werden, wie (falscher) Gebrauch von Kosmetika. So können reizende Inhaltsstoffe die Talgproduktion in der T-Zone stimulieren und gleichzeitig trockene Stellen und Rötungen in anderen Gesichtspartien verursachen. Manchmal liegt die Ursache auch in der Verwendung von zu reichhaltigen Cremes, die die Poren verstopfen.

Zwei Cremes verwenden?

Haben Sie Mischhaut, dann ist es wichtig, dass alle von Ihnen verwendeten Produkte für die verschiedenen Hauttypen in Ihrem Gesicht geeignet sind. Sie möchten ja immerhin vermeiden, dass die trockenen Partien noch trockener werden oder dass die T-Zone unruhiger wird. Das Beste ist eigentlich, verschiedene Gesichtspartien auch unterschiedlich zu pflegen. So können Sie beispielsweise nur auf den trockenen Stellen eine Creme verwenden. Dazu eignet sich der Moisturizer von Uncover Skincare aus der Linie normale bis trockene Haut. Für die fettigeren Partien können Sie nur ein Gesichtswasser nehmen, und zwar den Toner für normale bis fettige Haut. Es enthält Stoffe, die unruhige Haut beruhigen und regenerieren.

Milde Reinigung

Auch für Mischhaut ist es wichtig, einen milden Reiniger zu verwenden, der die Haut nicht austrocknet oder die Talgproduktion stimuliert. Sie können Mischhaut gut zweimal täglich mit dem Cleanser von Uncover Skincare reinigen. Für die wirklich trockenen Stellen könnte der Cleanser eventuell morgens durch den Toner ersetzt werden.

Geeignete Produkte

Zweifeln Sie, ob Sie Mischhaut haben? Finden Sie es nicht so einfach, die richtigen Pflegeprodukte zu wählen? Machen Sie unsere ausführliche Hautanalyse, um herauszufinden, welche Produkte von Uncover Skincare für Ihre Haut am besten geeignet sind. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie unsere Hautexperten jederzeit unter uncoverskincare@dr-jetskeultee.de kontaktieren.

Banner_huidanalyse_blog DE 07 2016