Selma hat Rosacea. Das hat das Azelaic Acid Serum für ihre Haut bewirkt.

Bei Selma (33) traten vor zwei Jahren plötzlich Rötungen, Schüppchen und Knötchen im Gesicht auf. Sie hat an meiner Studie zum neuen Azelaic Acid Serum teilgenommen. „Ich traue mich nun auch ohne Make-up vor die Tür!“

 

Pickel in der Pubertät

Selma: „Hautpflege war für mich schon immer schön und interessant. Schon in jungen Jahren habe ich mich damit beschäftigt. Ich habe auch eine Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert. Grund dafür war auch, dass ich in der Pubertät Pickel bekam. Und die sind nie wirklich weggegangen.“

 

Ich habe ziemlich viele Kosmetikprodukte ausprobiert, vielleicht zu viele?

Mit den Jahren habe ich mit Kosmetika ziemlich herumexperimentiert. Im Nachhinein war es vielleicht zu viel? Mit allem, was ich inzwischen weiß, auch durch den Blog von Dr. Jetske Ultee, kann es gut sein, dass ich nicht immer die richtige Pflege für meine Haut gewählt habe. Ich probierte oft wieder neue Produkte aus, mit denen ich bei meiner Arbeit in Kontakt kam. Manchmal verschlimmerten sich die Beschwerden, manchmal schien es, als würden die Produkte überhaupt nichts bewirken. Inzwischen weiß ich, dass man neuen Pflegeprodukten Zeit geben muss, so ungefähr vier bis sechs Wochen. Als junger Mensch ist man aber ungeduldig.

Ach ja, scrubben, auch das tat ich oft. Ich weiß jetzt, dass ich damit wahrscheinlich alles nur noch schlimmer gemacht habe und dass ein Exfoliant auf der Basis von Salicylsäure viel besser ist.

 

Plötzlich Rötungen, Knötchen und Schüppchen

Vor ungefähr zwei Jahren traten plötzlich Rötungen im Gesicht auf, und auch Flecken, Schüppchen, Knötchen. Meine Haut war manchmal wirklich einfach so feuerrot. Und das tat auch ab und zu ziemlich weh. Außerdem hatte ich immer wieder Pickel. Dagegen habe ich verschiedene Cremes ausprobiert und auch einen Dermatologen besucht. Aber meine Haut blieb unruhig und sehr trocken. Und die Rötungen nahmen nicht ab, im Gegenteil!

Ohne Make-up ging ich sowieso lieber nicht aus dem Haus. Irgendwann war es jedoch so extrem, dass sogar die am stärksten deckende Foundation nicht mehr ausreichte. Nichts half mehr.

 

Zur Teilnahme an der Studie zum Azelaic Acid Serum ausgewählt

Du kannst dir vorstellen, wie unglaublich froh ich war, für die Teilnahme an der Studie von Dr. Jetske Ultee zu ihrem neuen Azelaic Acid Serum ausgewählt worden zu sein. Ich folge ihr schon seit einiger Zeit und sah den Aufruf auf Instagram. Die beschriebenen Beschwerden trafen auf mich zu, ich habe sofort Fotos geschickt und durfte zur ersten Hautmessung vorbeikommen.

 

Neu für mich: Rosacea und die Rolle, die Hautmilben spielen

Weißt du, was komisch war? Als das Wort „Rosacea“ fiel, war das für mich eigentlich nichts Neues. Davon hatte ich bereits eher gehört. Trotzdem hatte ich nie speziell Informationen für mich darüber gesucht. Ich dachte, dass ich vielleicht an einer Allergie litt, und bei den Pickeln vermutete ich eine hormonelle Ursache. Was mir jedoch neu war, ist die Geschichte über die Hautmilben. Diese spielen möglicherweise eine Rolle bei den Beschwerden. Bei den ersten Hautanalysen wurde bei mir zweifelsfrei ein übermäßiges Wachstum von Demodex-Milben festgestellt. Und genau dagegen wirkt das Serum.

Als ich acht Wochen später zur zweiten Messung kam, sah mein Hautbild deutlich besser aus. Ruhiger, viel weniger rot. Und die Menge der Milben hatte deutlich abgenommen.

 

Selma rosacea

Ich traue mich nun auch ohne Make-up vor die Tür

Ja, das hat mich wirklich unglaublich überrascht. Ich weiß noch, dass die zweite Flasche irgendwann alle war und ich ein paar Tage nichts hatte, weil ich nicht früh genug nachbestellt hatte. Es war, als ob ich meine Ohrringe vergessen hätte - und glaub mir: Dafür fahre ich noch einmal zurück. Oder ich halte unterwegs an, um neue zu kaufen, haha. Ich habe das Serum also lieber immer da. Ich möchte hier wirklich nicht übertreiben, aber es fühlt sich wirklich an wie meine Rettung. Ich traue mich nun auch ohne Make-up vor die Tür.

 

Welche Auslöser verschlimmern meine Rosacea-Beschwerden?

Alle Probleme sind noch nicht gelöst. Manchmal bekomme ich plötzlich viele Pickel auf der Stirn. Ich sehe dabei einen Zusammenhang mit meinem Zyklus. Außerdem untersuche ich noch, welche Auslöser bei mir die Rosacea-Beschwerden verschlimmern können. Bestimmte Lebensmittel? Stress? Die medizinischen Kosmetikerinnen helfen mir dabei.

 

Ich bin unglaublich glücklich und zufrieden mit dem Serum

Inzwischen verwende ich meine vierte Flasche des Serums. Und das werde ich vorläufig auch so beibehalten. Meine Haut ist nicht nur weniger gerötet und ruhiger, sondern auch viel weicher. Ich bin unglaublich zufrieden mit dem Azelaic Acid Serum und kann es wirklich jedem mit diesen Problemen empfehlen.“