Pflegetipps für sensible Haut

Sensible Haut kommt öfter vor, als Sie denken. Ungefähr die Hälfte aller Menschen ist hiervon (zeitweise) betroffen. Dieser Hauttyp wird beispielsweise bei Temperaturschwankungen schnell rot oder kribbelt beziehungsweise juckt nach der Verwendung von Kosmetika. 

In einigen Fällen liegt sensibler Haut eine Erkrankung zugrunde, in anderen kann eine Allergie gegen einen bestimmten Inhaltsstoff in den verwendeten Kosmetika die Ursache sein. In der Regel liegt es jedoch weder an einer Erkrankung noch an einer Allergie, sondern daran, dass zu viele oder zu viele verschiedene Produkte verwendet werden.

Was eigentlich für jeden Hauttyp gilt, gilt ganz besonders für sensible Haut: Meiden Sie reizende Inhaltsstoffe und verwenden Sie beruhigende Produkte. Sensible Haut braucht Ruhe. Und die beginnt mit einer beruhigenden Pflege, an die sich die Haut außerdem sehr langsam gewöhnen muss.

 

Produkte bei sensibler Haut

Bei sensibler Haut ist es wichtig, dass sich die Haut schrittweise an die Produkte gewöhnen kann. So können Sie nämlich feststellen, ob und wie Sie auf die Pflegeprodukte reagieren. Die Produkte von Uncover Skincare enthalten keine reizenden Inhaltsstoffe, sondern viele Wirkstoffe, die wirklich etwas für die Haut bewirken, vor allen für sensible Haut. Diese Stoffe sind zum Beispiel Vitamin E, Niacinamid, Glykolsäure, Salicylsäure sowie hoch konzentrierte Antioxidantien. Diese Stoffe beruhigen die Haut, regenerieren die Feuchtigkeitsbalance und wirken zudem entzündungshemmend.

 

Pflegetipps

  • Vermeiden Sie Scrubs, Luffas, Dampfbäder und Wechselduschen.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht maximal einmal pro Tag mit einem milden Reiniger.
  • Gewöhnen Sie sich langsam ein neues Hautpflegeritual an.
  •  

    Wichtige Ursachen

    Psoriasis und Ekzeme sind bekannte Ursachen, aufgrund derer die Gesichtshaut nicht viel verträgt. Weniger bekannt ist die Hauterkrankung Rosazea, bei der vor allem nach der Verwendung von Kosmetika Symptome wie schnelles Erröten, sichtbare Äderchen (Couperose), rote Pickel und oft ein Brennen oder Kribbeln auftreten. Fast ein Fünftel der hellhäutigen Frauen über 30 ist von Rosazea betroffen. Außerdem gilt, dass jede Haut, wie gesund sie auch sein mag, plötzlich Überempfindlichkeitsreaktionen zeigen kann, beispielsweise durch die Verwendung von zu viel oder zu vielen verschiedenen Sorten Kosmetika.

     

    Hautanalyse

    Haben Sie Symptome, die auf sensible Haut hinweisen? Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie die richtigen Produkte verwenden? Machen Sie unsere umfassende Hautanalyse. Es ist unerlässlich zu wissen, welche Merkmale Ihre Haut hat, denn nur wenn Sie Ihr Hautpflegeritual auf Ihren Hautzustand abstimmen, wird es Ihnen gelingen, schöne Haut zu bekommen oder zu behalten

    Banner_huidanalyse_blog DE 07 2016