Wie werden Sie Pickel schnell los?

Pickel kommen immer dann, wenn man sie gerade nicht gebrauchen kann. Kurz vor dem ersten Date, einem wichtigen Vorstellungsgespräch oder am Hochzeitstag. Aber was können Sie tun, um die lästigen Pickel schnell wieder los zu werden? 

 

Spot on!

Ein Pickel braucht ungefähr zwei Wochen, um zum Vorschein zu kommen. Wenn Sie also zum jetzigen Zeitpunkt Pickel behandeln ist es möglich, dass Sie in zwei Wochen wieder mit unerwünschten Pickeln überrascht werden. Um effektiv gegen Pustel vorzugehen, muss die Haut also immer versorgt werden. Aber wie bekämpft man sie im Notfall kurzfristig? Wenn sich ein Pickel bemerkbar macht, eignen sich Benzoylperoxid oder ein wenig verdünntes Teebaumöl am besten zur schnellen Behandlung der Haut. Diese Mittel sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Sie sind besonders effektiv, da sie die Bakterien abtöten, welche die Pustel verursachen. Zusätzlich kann das Gesichtspeeling von Dr. Jetske Ultee mit Salicylsäure zur Reinigung der Poren verwendet werden. Bei täglicher Anwendung morgens und abends hilft das Peeling gegen unreine Haut.

 

Ist Ausdrücken erlaubt?

Das Ausdrücken von Pickeln ist meist sehr schlecht für die Haut. Auch wenn Sie den einfach loswerden wollen, hinterlässt ein ausgedrückter Pickel eine unschöne Narbe. Durch das Ausdrücken eines Pickels wird die Haut verletzt und Bakterien können eindringen. Dies führt zu Entzündungen der Haut. Wenn es wirklich nicht anders geht und Sie einen Pickel unbedingt ausdrücken wollen, dann stellen Sie sicher, dass Sie vorsichtig und sauber vorgehen. Am besten den Pickel mit einer sterilen Nadel punktieren und anschließend mit gewaschenen Händen vorsichtig ausdrücken.

 

Schnelle Lösung bei Pickeln

Wenn Sie kurz vor Ihrem Hochzeitstag mit einem großen Pickel auf dem Kinn aufwachen, dann müssen Sie natürlich etwas dagegen unternehmen. Im Idealfall bekommen Sie in letzter Minute noch einen Termin bei einer Kosmetikerin oder Dermatologin. Diese können Ihnen Corticosteroide (Entzündungshemmer) gegen Schwellungen und Rötungen im Gesicht verordnen. Mit ein bisschen Glück haben Sie sogar noch etwas von der Corticosteroide-Creme zuhause. Einfach eine kleine Menge auftragen, um der Schwellung und Rötung entgegenzuwirken.

 

Effektiv abdecken

Natürlich kann man Pustel nicht einfach in einer halben Stunde loswerden. Meistens ist die beste Lösung, den einfach abzudecken, gerade wenn die Haut um den Pickel stark gerötet ist. Am besten beginnt man mit etwas  Concealer und Foundation, um den Pustel abzudecken und den Hautton anzupassen. Abschließend empfehlen wir transparentes Puder aufzutragen, um das Hautbild zu mattieren. Die Make-up-Produkte von Uncover Skincare sind sehr hautfreundlich sowie pflegend und deswegen perfekt geeignet für sensible und unreine Haut.

Hauttyp