6 Gründe, um frühzeitig mit Antifaltencremes zu beginnen

Um mit guter Hautpflege zu beginnen, braucht man nicht bis zum 40. oder 50. Lebensjahr zu warten. Sechs Gründe, warum Sie nicht früh genug damit anfangen können, Produkte zu verwenden, die wirklich etwas für Ihre Haut bewirken.

 

Vorbeugen ist besser als heilen

Gut 90 Prozent der Anzeichen der Hautalterung lassen sich der Sonne zuschreiben. Falten, Pigmentflecken, schlaffe Haut: Sobald sie sichtbar werden, sind viele gewillt, jede erdenkliche Creme zu verwenden. Im Kampf gegen die Zeichen von Hautalterung gibt es genügend Mittel. Vorbeugen ist aber immer besser als heilen. Wie? Indem man die Haut bereits in jungen Jahren gut pflegt. Beginnen sollte man dabei mit UV-Filtern und Antioxidantien .

 

Jung gewohnt, alt getan

Das Altern lässt sich nicht aufhalten. Sie können jedoch viel unternehmen (lassen), um schön alt zu werden. Wussten Sie beispielsweise, dass reizende Stoffe die Haut schneller altern lassen? Wählen Sie darum von Anfang an gute, milde Produkte. Das gilt sowohl für Ihre Hautpflege- als auch für die ersten Make-up-Produkte, die Sie ausprobieren.

 

Müde, matte Haut verhindern

Regelmäßig peelen ist ab dem 30. Lebensjahr kein überflüssiger Luxus. Dann kann die Haut abgestorbene Hautzellen nicht mehr so leicht abstoßen. Verwenden Sie darum einen guten Exfoliant auf der Grundlage von Salicylsäure oder Glykolsäure. Er verbessert auch sofort den Feuchtigkeitshaushalt und die Hautbarriere und verhindert außerdem verstopfte und vergrößerte Poren.

 

Gute Hautstruktur erhalten

Eignen sich Seren nur für reifere Haut? Nein, denn Vitamin A wirkt auch präventiv. Es sorgt dafür, dass die Hautstruktur schön und fest bleibt, indem es unter anderem den Kollagenabbau hemmt. Und dieser Prozess beginnt leider bereits im Alter von 25 bis 30 Jahren. Ein Produkt wie das Vitamin A Serum von Dr. Jetske Ultee ist darum auch sehr gut für jüngere Haut geeignet.

 

Besonderer Schutz für Ihre Haut

Es gibt mehr Inhaltsstoffe, die vor allem in Cremes für reifere Haut enthalten sind, jedoch gerade auch für jüngere Haut von großem Wert sind. Antioxidantien wie Vitamin C und E verringern nachgewiesenermaßen Falten und hellen Pigmentflecken auf. Wussten Sie, dass diese Stoffe der Haut auch zusätzlichen Schutz vor der Sonne bieten? Auch aus diesem Grund sind Sie beispielsweise nie zu jung für einen ‘reichhaltigen Moisturizer’. Das ist ein weiterer Grund, aus dem die Produkte von Dr. Jetske Ultee zeitlos und für alle Hauttypen geeignet sind, unabhängig vom Alter.

 

In welchem Alter beginnen Sie?

Je früher Sie mit guter Hautpflege beginnen, desto besser. Wann ist das genau? In welchem Alter können oder sollten Sie mit den "wirklichen Hautpflegeprodukten" beginnen?  Diese Frage lässt sich nicht so eindeutig beantworten, denn es hängt auch von möglichen Beschwerden ab. Im Allgemeinen kann man jedoch sagen, dass die Prävention von Falten und anderen Zeichen von Hautalterung schon mit den ersten Sonnenstrahlen in unseren Kindertagen beginnen und immer wichtig bleiben sollte. Ab dem 20. Lebensjahr sind neben Sonnenschutz auch zusätzliche Antioxidantien wichtig.

Ab dem 30. ist es wie gesagt gut, Ihr Hautpflegeritual um einen Exfoliant zu ergänzen. Auch ein Produkt mit Vitamin A ist ab diesem Alter eine schöne Ergänzung.

 

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie mit einer Pflegeroutine beginnen, sollten Sie eine Hautanalyse zu machen. So können Sie die Produkte wählen, die zu den Bedürfnissen Ihrer Haut passen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen Ihnen unsere Hautexperten vom Kundenservice gern.

 

Lesen Sie auch:

Wie verwenden Sie unsere Produkte?

Darf mein Kind meine Produkte verwenden?

Das beste Menü gegen Falten