Das geschieht mit Ihrer Haut, wenn Sie spazierengehen

Geschrieben von: Dr. Jetske Ultee
Das geschieht mit Ihrer Haut, wenn Sie spazierengehen
Haben Sie schon einmal in den Spiegel geschaut, nachdem Sie nach einem langen Herbstspaziergang zurückkamen? Wahrscheinlich sah Ihre Haut dann gleich deutlich gleichmäßiger und strahlender aus. Doch es gibt auch Menschen, deren Gesichtshaut nach einer Runde an der frischen Luft fleckig und rot ist und brennt. Warum ist das so? Und was können Sie tun, um Ihre Haut vor der frischen Luft zu schützen?

 

Eine gesunde Farbe und Glow auf den Wangen

 

Durchblutung
Kommen Sie nach einem schönen Spaziergang immer mit einer gesunden Farbe und einem Glow auf den Wangen zurück? Dann kann schon so sein. Das liegt an der verbesserten Durchblutung, durch die auch Ihre Haut mehr strahlt. Es geschieht aber noch etwas.

 

Weniger Stress
Aus Studien wissen wir beispielsweise, dass Bäume bestimmte Stoffe ausscheiden können, die beruhigend wirken und dass eine Stunde pro Woche im Wald spazierengehen so Stress reduziert. Und wenn Sie dann bedenken, dass sich weniger Stress und Sorgen auch günstig auf die Haut auswirken, dann verstehen Sie sicherlich, warum sich eine solche Runde auch sichtbar positiv auf Ihre Haut auswirkt. Für mich hat diese Tatsache auf jeden Fall bestätigt, dass der Wald für mich mein happy place ist.

 

Fleckiges und rotes Gesicht

Wie ich schon geschrieben habe, bekommt leider nicht jeder vom Spazierengehen eine schönere Haut. Denn für viele Menschen mit sensibler Haut bedeuten Kälte und Wind vor allem: Rötungen, Brennen und vielleicht sogar weitere Äderchen im Gesicht.

 

Ihre Haut ist eigentlich noch dabei, sich von den Sommermonaten zu regenerieren und muss schon wieder fit sein für das Herbst- und Winterwetter. Für diese Menschen ist es darum besonders wichtig, dass sie ihre Haut so gesund und widerstandsfähig wie nur möglich machen und halten. Wie macht man das?

 

So schützen Sie Ihre Haut vor Kälte und Wind

 

Extra Vitamine und beruhigende Stoffe
Benutzen Sie nicht nur hydratisierende Produkte, sondern auch solche, die besonders viele beruhigende und schützende Stoffe enthalten. Denken Sie dabei an Niacinamid, Beta-Glucan, Vitamin C und Vitamin A. Die letzten beiden Stoffe werden vielleicht mehr als Anti-Aging-Wirkstoffe betrachtet, aber diese Regenerationsfähigkeit ist gerade auch im Winter wichtig. Sie können dazu meine Moisturizer und mein Vitamin A Serum benutzen.

 

Öl oder reichhaltige Bodycreme gegen Juckreiz
Ein weiterer Tipp bei sensibler Haut ist ein gutes Öl oder eine Creme mit Antioxidantien für Ihren Körper. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie im Winter stärker von juckender, trockener Haut betroffen sind. Das merken Sie vor allem an den Beinen.

 

Sie können dafür meine Body Cream verwenden. Diese enthält nicht nur schön viele hydratisierende Inhaltsstoffe, sondern auch effektive Konzentrationen Niacinamid und Süßholzwurzelextrakt. Falls nötig, können Sie meine Creme auch mit einem pflanzlichen Öl ergänzen.
 

Ihre Haut kann so besser Feuchtigkeit binden und ist so vor Trockenheit und Juckreiz geschützt. Cremen Sie sich nicht nur ein, wenn Sie das Haus verlassen, sondern jeden Tag. Und tragen Sie natürlich richtige Kleidung.

 

Vergessen Sie Sonnencreme nicht
Reagiert Ihre Haut immer sensibel auf Temperaturschwankungen, Kälte und Wärme? Dann ist es noch wichtiger, sich gut mit einer Sonnencreme einzucremen, die gute UV-Filter und zusätzliche Antioxidantien enthält. Sensible (Rosacea-)Haut reagiert nämlich stark auf verschiedene Strahlungsarten. Ich rate bei dieser Haut immer dazu, das ganze Jahr hindurch Lichtschutzfaktor 30 zu benutzen. Für andere Hauttypen ist im Winter SPF 15 ausreichend.

 

Joggen gegen Falten

Zum Schluss noch etwas Wissenswertes. Ob Ihr Gesicht nach einer Runde an der frischen Luft nun strahlt oder rot wird: Sie tun Ihrer Haut auf jeden Fall etwas Gutes. Ich habe nämlich vor Kurzem in einer Studie gelesen, dass mäßig intensive Bewegung, also Bewegung, bei der Herzschlag und Atmung leicht erhöht sind, dafür sorgt, dass sich der Körper besser vor freien Radikalen schützen kann. Diese Partikel schädigen die Zellen und lassen die Haut schneller altern. Joggen Sie schon gegen Falten?

 

Ich würde sagen: fingers crossed für viele schöne Herbsttage!

 

Suncover SPF 30

Die Suncover ist Testsieger des Sonnencreme-Tests der niederländischen Organisation Consumentenbond.

JETZT BESTELLEN
Suncover