Warum ich mich für Niacinamid in diesen Produkten entscheide
Geschrieben von: Dr. Jetske Ultee
Ich möchte noch einmal über Niacinamid schreiben. Es ist einer meiner liebsten Inhaltsstoffe. Meiner Meinung nach ungeschlagen, was das Beruhigen der Haut angeht. Es kann jedoch noch viel mehr gute Dinge. Und darum ist es in vielen meiner Produkte enthalten, sogar in meinem Make-up! Die Menge unterscheidet sich jedoch pro Produkt und Produktlinie. Warum eigentlich? Neugierig?

 

Was bewirkt Niacinamid alles?
✔ Es wirkt entzündungshemmend und beruhigend.
✔ Es ist talgregulierend.
✔ Es ist ein Antioxidans.
✔ Es hilft, die Hautbarriere zu schützen.
✔ Es verringert Pigmentflecken.(Niacinamid ist auch als Vitamin B3 bekannt.)

 

In beiden Tonern

Toner normale - trockene Haut 2% Niacinamid

Lassen Sie mich mit den Tonern beginnen. Die Linie für normale - trockene Haut enthält 2% Niacinamid. Warum? Niacinamid hat eine beruhigende Wirkung und einen schützenden Effekt. Der Inhaltsstoff stimuliert nämlich die Bildung von Ceramiden und freien Fettsäuren: Fetten, die die Schutzschicht der Haut bilden.

 

Toner normale - fettige Haut 3% Niacinamid

Dem Toner aus der Linie für fettigere Hauttypen habe ich noch ein Prozent mehr hinzugefügt. Niacinamid besitzt auch eine talgregulierendene Wirkung. Das kommt dem Hauttypen zugute. Dank der entzündungshemmenden Eigenschaften kann dieser Wirkstoff außerdem ein unruhiges Hautbild beruhigen und verbessern. Haben Sie sehr fettige Haut und verwenden darum tagsüber keinen Moisturizer, sondern nur den Toner, erhält Ihre Haut so doch eine gute Dosis Niacinamid.

 

In den Moisturizern

Moisturizer normale - trockene Haut 4% Niacinamid

Niacinamid darf natürlich in den Moisturizern nicht fehlen. Wie oben beschrieben, beruhigt Niacinamid die Haut. Es schützt und stärkt darüber hinaus die Hautbarriere. Und das ist für trockenere Haut sehr angenehm. Das ist aber noch nicht alles ... Der Moisturizer für normale - trockene Haut ist nämlich oft auch erste Wahl für reifere Haut. Und diese hat in der Regel bereits einige Pigmentflecken. Niacinamide kann Pigmentflecken bewiesenermaßen verringern. Studien zeigen sogar, dass Niacinamid ab einer Konzentration von 4 Prozent genauso gut wirkt wie die medizinische Creme Hydrochinon. Vier Prozent it is!

 

Moisturizer normale - fettige Haut 5% Niacinamid

Genauso wie bei den Tonern habe ich mich auch für die Linie für normale - fettige Haut für ein Prozent mehr entschieden, da Niacinamid beruhigend und talgregulierend wirkt. Denn gerade fettige Haut kann hier etwas Unterstützung gebrauchen. Dank der besonders hohen Konzentration Niacinamid ist der Moisturizer für normale - fettige Haut auch eine gute Wahl bei Anke. Die Haut braucht immerhin entzündungshemmende und beruhigende Inhaltsstoffe.

 

In allen Sonnenschutzprodukten

Suncare SPF15 und SPF30 3% Niacinamid

Die Suncare ist ein Sonnenschutzprodukt, das wirklich speziell für das Gesicht entwickelt wurde. Darum habe ich neben guten UVA- und UVB-Filtern auch noch pflegende und schützende Inhaltsstoffe hinzugefügt. Inhaltsstoffe mit antioxidativer Wirkung, die nicht nur vor Sonnenschäden schützen, sondern auch vor negativen Auswirkungen anderer Strahlungsarten und Luftverschmutzung. Es wurde eine schöne Kombination von Koffein, Vitamin E und Niacinamid.

 

Suncover SPF30 1 % Niacinamid

Da die Suncover in erster Linie für den Körper gedacht ist, enthält diese Creme weniger Wirkstoffe. Sie können sie jedoch auch im Gesicht verwenden. Trotzdem war es mir wichtig, dass auch diese Sonnencreme ein extra Fangnetz aus Antioxidantien bietet. Und darum enthält dieses Produkt, das ich auf Non-Profit-Basis herstelle, 1% Niacinamid.

 

Aber auch in der Body Cream

Body Cream 1% Niacinamid

Was ich oben über die Suncover geschrieben habe, gilt auch für die Body Cream. Es ist ein Körperpflegeprodukt und darum ist es kostspielig, mit aktiven Inhaltsstoffen zu arbeiten. Ist es dann etwas Besonderes, dass ich mich dann doch dafür entscheide? Ich wollte ein Produkt, dass die Haut nicht nur hydratisiert und weich macht. Über die Wahl der Inhaltsstoffe brauchte ich nicht lange nachzudenken: Süßholzwurzelextrakt und ... Niacinamid. Dadurch hilft meine Body Cream, die Hautbarriere zu stärken und bekämpft aktiv trockene Haut.

 

Und sogar mein Make-up

Concealer 1% Niacinamid

Nicht nur meine Hautpflegeprodukte enthalten aktive Inhaltsstoffe, sondern auch mein Make-up. Wofür benutzt man einen Concealer? Genau, um Pickel, Flecken und andere unruhige Stellen zu kaschieren. Dann ist es doch nur gut, wenn das Produkt auch Niacinamid enthält. Denn so wird die unruhige Stelle nicht nur kaschiert, sondern auch sofort beruhigt und gut gepflegt.

 

Hautanalyse

Neugierig, welche Produkte zu Ihrer Haut passen?

Machen Sie die Hautanalyse
Hautanalyse

Mehr zu diesem Thema