Vaseline: gut oder schlecht?

Vaseline bedarf eigentlich keiner großen Worte. Dieses bekannte fettige Produkt hat wahrscheinlich jeder im Haus. Aber was genau tut dieser Stoff mit der Haut? Und verursacht er Pickel? 

 

Was ist Vaseline?

Vaseline, auch vaseline petroleum jelly oder petrolatum genannt, wird aus Erdöl gewonnen. Erdöl, oder fossiles Öl, entsteht aus Resten pflanzlichen und tierischen Lebens (Plankton und Algen), die tief in der Erdkruste extrem hohem Druck und extrem hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Die Vaseline, die wir kennen, wurde 1872 von Robert A. Chesebrough entdeckt. Seitdem zählt sie zu den am häufigsten verwendeten kosmetischen Inhaltsstoffen.

 

Was bewirkt Vaseline für die Haut?

Vaseline ist vor allem wegen seiner okklusiven Eigenschaften beliebt. Das heißt, sie bildet eine Schicht auf der Haut, wodurch Feuchtigkeit nicht verdunsten kann und die Haut so vor äußeren Einflüssen geschützt ist. Es hat sich gezeigt, dass Vaseline die Hautbarriere innerhalb weniger Minuten nach dem Auftragen stärken kann. Aufgrund seiner fettigen Struktur bleibt das Produkt auch gut haften. Außerdem ist es sehr stabil und löst nur selten allergische Reaktionen aus. Darum eignet sich Vaseline sehr gut bei trockener und empfindlicher Haut sowie bei Hautproblemen, bei denen die Barrierefunktion gestört ist, wie Ekzemen.

 
Repair Cream Uncover Skincare
 

Kontroverse

Da Vaseline die Haut abdeckt, ist der Eindruck entstanden, dass das Produkt die Haut auch nicht atmen lässt. Das stimmt nicht. Die Haut wird nämlich nicht von außen mit Sauerstoff versorgt, sondern über das Blut. Außerdem zeigen mehrere Studien, dass Vaseline die Prozesse, die in der Haut ablaufen, nicht negativ beeinflusst.

Ein weiterer häufiger Einwand gegen die Verwendung des Produkts ist, dass es Pickel verursachen soll. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass Pickel im Allgemeinen bei fettiger Haut vorkommen. Wenn man bei fettiger Haut eine zu reichhaltige Creme verwendet, können Unreinheiten zunehmen. Darum ist es auch so wichtig, die Bedürfnisse Ihrer Haut zu bestimmen, bevor Sie bestimmte Hautpflegeprodukte verwenden. Wenn Sie sehr trockene und sensible Haut haben, würde Vaseline Ihre tägliche Hautpflegeroutine sicherlich gut ergänzen.

 
Hauttyp

Weiterlesen:

Was bewirkt Vitamin C für die Haut?

Unsere hydratisierenden Inhaltsstoffe