Kann man 2 Typen Exfoliant kombinieren?

Wir werden oft gefragt, ob man verschiedene Typen Exfoliant kombinieren kann, zum Beispiel bei Mischhaut. Und wie man mit Haut umgeht, die plötzlich sehr sensibel ist.  

 

Abgestorbene Hautzellen machen die Haut matt

Im Laufe des Tages lösen sich abgestorbene Hautzellen von selbst ab. Manchmal verläuft dieser Prozess jedoch nicht (mehr) automatisch, zum Beispiel dann, wenn man über 30 oder von Akne betroffen ist. Die abgestorbenen Hautzellen häufen sich dann an, die Haut wird matt und Unreinheiten nehmen zu.

Es gibt verschiedene Methoden, der Haut zu helfen. Zu den bekanntesten zählen die Scrubs. Sie „schmirgeln“ abgestorbene Hautzellen im wahrsten Sinne des Wortes ab und beugen Unebenheiten und Pickeln vor. Der Nachteil ist, dass sie die Haut leicht beschädigen oder reizen. Und so entstehen schließlich nur noch mehr Pickel und andere Unebenheiten.

 

Mischhaut: beide Exfoliants?

Ein Exfoliant auf der Grundlage von Salicyl- oder Glykolsäure lockert die Verbindung zwischen den abgestorbenen Hautzellen und der obersten Hautschicht. Dadurch können sich die abgestorbenen Hautzellen leichter von der Haut lösen. Auf diese Art erhält der Teint wieder eine frische Ausstrahlung.

Salicylsäure ist bei fettiger Haut, Unreinheiten oder sensibler Haut besser geeignet. Glykolsäure passt besser zu trockener Haut. Was sollten Sie tun, wenn Ihre Haut sowohl trocken als auch fettig ist und Sie beide Inhaltsstoffe verwenden können? Unsere Exfoliants können in diesem Fall hervorragend kombiniert werden. Für die fettigen Gesichtspartien verwenden Sie den Exfoliant 1% Salicylsäure, für die trockenen den Exfoliant 8% Glykolsäure. Sie können auch den einen Abend das ganze Gesicht mit dem Exfoliant 1% Salicylsäure behandeln und den nächsten Abend mit dem Exfoliant 8% Glykolsäure. Probieren Sie am besten selbst aus, was für Ihre Haut das Beste ist.

 

Anwendung langsam steigern

Die Anwendung eines Exfoliants sollten Sie langsam steigern. Beginnen Sie mit einer dünnen Schicht zwei- oder dreimal pro Woche abends. Wenn Sie beide Exfoliants benutzen möchten, sollten Sie die Produkte schrittweise nacheinander verwenden. So können Sie die Reaktion Ihrer Haut auf jedes Produkt gut beobachten.

Hauttyp