Warum die Anwendung vom Moisturizer langsam steigern?

Der Moisturizer ist der vierte Schritt in unserem 5-Schritte-Plan für die tägliche Hautversorgung. Wenn Sie mit der Anwendung des Produktes beginnen, empfehlen wir eine langsame Einführung der Creme in die tägliche Routine. Warum das so ist und wie Sie das Produkt am besten verwenden, erklären wir in diesem Post. 

 

Wofür wird Moisturizer gebraucht?

Der Name verrät es eigentlich schon: ein Moisturizer versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, Feuchtigkeit besser zu halten. Wenn die Haut mit genügend Feuchtigkeit versorgt ist, fühlt sie sich weicher an und sieht gesünder aus. Aber eine Creme kann noch mehr: durch bestimmte Inhaltsstoffe wird die Haut vor Unreinheiten geschützt.

 

Gesunde und aktive Bestandteile

Die Moisturizer von Dr. Jetske Ultee enthalten aktive Inhaltsstoffe in hohen Konzentrationen, darunter 5% Vitamin C und 1% Vitamin E. Aber auch andere Stoffe, die gut für die Haut sind, wie zum Beispiel Niacinamid (Vitamin B3), Süßholzwurzelextrakt, Beta-Glucan und Evodia befinden sich in dem Moisturizer. Diese Bestandteile unterstützen die natürliche Funktion der Hautbarriere und beugen somit Hautrötungen und Irritationen vor. Außerdem wird die Alterung der Haut durch die Verwendung von unserem Moisturizer verlangsamt und so kleine Fältchen und Pigmentflecken folgendermaßen vermindert. Aufgrund der hohen Konzentration der Inhaltsstoffe, empfehlen wir, mit kleinen Mengen bei den ersten Anwendungen zu beginnen und die Dosierung nach und nach zu steigern.

 

So gewöhnen Sie die Haut

Bevor Sie beginnen, den Moisturizer zu verwenden, testen Sie am besten die Verträglichkeit der Creme an Ihrem Unterarm. Wenn der Moisturizer dort gut vertragen wird, kann das Produkt bedenkenlos im Gesicht angewendet werden. In der ersten Woche empfehlen wir, die Creme jeden zweiten Tag am Abend zu verwenden. Wenn Sie ein leichtes Kribbeln nach dem Auftragen der Creme verspüren, ist das kein Grund zur Sorge. Das Kribbelgefühl ist normal und nur von kurzer Dauer. Nach einer Woche können Sie evaluieren, ob Ihre Haut bereit ist für den nächsten Schritt, nämliche eine tägliche Anwendung der Creme. Zum Schluss können Sie den Moisturizer sowohl morgens als auch abends auf das Gesicht auftragen.

 

Welches Produkt kann ich in der Gewöhnungsphase zusätzlich benutzen?

Wenn Sie bereits ein anderes Produkt täglich verwenden, können Sie dieses auch in der Gewöhnungsphase unseres Moisturizers temporär weiter verwenden. Auch pflanzliche Öle eignen sich gut als Ergänzung. Sobald Sie unseren Moisturizer täglich verwenden, besteht natürlich keine Notwendigkeit mehr für zusätzliche Pflegeprodukte. Sollte sich Ihre Haut von Zeit zu Zeit trockener anfühlen, können Sie natürlich nach Bedarf Öl oder Vaseline zur zusätzlichen Gesichtspflege verwenden.

 

Hauttyp

Weiterlesen:
Die ideale Anwendung der Produkte
Niacinamid bewirkt wirklich etwas
Männerhaut und unsere Produkte

Hinterlasse eine Antwort